Skip to main content

 Der Fitnesstrampolin Test

Über unseren Filter erhalten Sie einen schnellen Überblick über ein Vielzahl an Fitnesstrampolinen. Wir beantworten zudem die häufigsten Fragen im Ratgeber.

0 665

Ratgeber

Mit geeigneten Übungen nachhaltig abnehmen

schlanke Frau mit zu großem Hosenbund

Abnehmen muss nicht schwer sein. Verbrennen Sie bis zu 800 kcal in nur 60 Min

Der Fitnesstrampolin-Test wird von Jahr zu Jahr wichtiger. Es war nie leichter abzunehmen und dabei auch noch gute Laune zu haben. Dies klingt erstmal abgedroschen? Wir geben ihnen Tipps rund um das Fitnesstrampolin und erklären worauf es bei einem geeigneten Trampolin ankommt. Gerade Anfänger sind mit einem Trampolin gut aufgestellt. Auch gehen wir detailliert auf das Thema gesund abnehmen mit dem Trampolin ein. Lassen Sie sich überraschen.

Als kleinen Vorgeschmack: Mit wenigen Minütchen täglichem  Jumping fördern Sie ihr Herz-Kreislauf-System. Die überschüssigen Kalorien der letzten Kuchensünde werden schneller verbrannt sein als Sie Bananenkuchen sagen können.

Fettverbrennung ankurbeln

Ein großes Thema ist heute das Übergewicht. Daher sind wir im Fitnesstrampolin Test darauf besonders eingegangen. Geht es um den Verlust von Kilos werden immer wieder verschiedenste Methoden angeboten. Meist funktionieren sie auch, allerdings nur kurzfristig und sind somit nicht dauerhaft durchzuhalten.

10 Min. Trampolin-Übungen sind mit etwa 30 Min. joggen vergleichbar

Dabei ist das Prinzip ganz einfach

Die tägliche Zufuhr an Kalorien muss geringer sein als ihr täglicher Kalorienverbrauch. Klingt erstmal simpel, aber ist doch tief greifender als man denken mag. In unserer industrialisierten Welt ist Zucker in 95% aller Lebensmittel vorhanden. Prüfen sie doch mal das Etikett bei ihrem nächsten Einkauf. Fallen sie aber nicht auf die Ersatzstoffe für Zucker rein. Acesulfam-K, Aspartam, Maltitsirup, Saccharin-Natrium, Natrium-Cyclamat, Sucralose um nur wenige zu nennen.

Zucker ist ein Kalorienlieferant sondergleichen! Der Schlüssel liegt also in einer bewussteren und gesünderen Ernährung und gleichzeitiger Erhöhung des täglichen Kalorienverbrauchs..

Gesund Essen und mehr Bewegung heißt die Devise.

Leider ist dies für viele Betroffene aus Schmerz-, Motivations- oder Zeitgründen kaum umzusetzen. Hier kommt der Fitnesstrampolin-Test ins Spiel. Wir haben erkannt, dass der Alltag vieler Menschen oft einfach keine komplizierte Art des Trainings zulässt.

Mühsam nach der Arbeit umziehen und zum Fitnessstudio fahren oder noch mal eine Stunde laufen gehen vor der Arbeit ist selten praktikabel und strapaziert die Belastbarkeit. Um nur zwei der Vielzahl an Möglichkeiten aufzuzählen. Mit einem Minitampolin ist das deutlich einfacher. 

Das Trampolin haben Sie zu Hause und es ist in der Regel schnell aufgebaut. Trainieren Sie nur 10 Minuten täglich auf dem Trampolin und auf Dauer werden Sie verblüffende Ergebnisse erzielen.

Durch verschiedenen Fitnesstrampolin-Übungen wird der Stoffwechsel aller Zellen und alle Muskelpartien gleichzeitig aktiviert. Mit dem daraus entstehenden erhöhten Sauerstoffumsatz werden Muskeln und das Herz-Kreislauf-System gefordert. Es werden also größere Mengen Kalorien verbraucht, ohne das der Springer das Gefühl hat sich beim Springen zu sehr anzustrengen.

Ein äußerst positiver Nebeneffekt vom Trampolin ist der Spaßfaktor, der durch das Schwingen ausgelöst wird. Zudem lassen sich die meisten Fitnesstrampolin-Übungen dank der wenigen nötigen Zeit ohne weiteres in den Alltag einbauen.

Fitnesstrampolin Test Tipp: 10-15 Min. Workout am Morgen sorgen dafür, dass der Stoffwechsel den ganzen Tag auf einem höheren Niveau bleibt. Also höherer Kalorienverbrauch auch nach dem Training.

Können Sie sich das Vorstellen?

Sie haben eine halbe Stunde bei schneller Musik das Sprungtuch massakriert und damit eine Leistung von vergleichbaren 1,5 Stunden laufen gehen erzielt. Als ob das nicht schon super genug wäre haben Sie zusätzlich mit den Übungen ihre Gelenke deutlich weniger stark beansprucht als beim Jogging.

Warum? Na, Trampoline federn beim Workout den Aufprall besser ab und das schont die Knochen. Wiedereinmal zeigt sich, es muss nicht immer eine super teure Fitnessanlage sein. Ein einfaches Fitness-Trampolin tut es auch.

Aus diesem Grund sind Trampoline auch für Anfänger geeignet die vielleicht mehr als nur 5 Kilo zu viel auf der Waage haben. Mit gezielten Übungen ist abnehmen machbar und einfacher als Sie denken. Wir können es Ihnen nur ans Herz legen. Sobald Sie sportlich aktiv werden möchten, ist Trampolin Fitness aus unserer Sicht die beste Lösung. Und es ist skalierbar. Ob sie nun langsam anfangen und später als Profi das Maximale aus sich raus holen wollen. Beides ist mit dem selben Trampolin möglich.

Fitnesstrampolin Test Tipp: Mit etwas Disziplin und den richtigen Fitness-Trampolin-Übungen werden Sie zusehen wie Sie Körpergewicht verlieren und die ersehnte Figur zurückkommt.

Wir haben ihnen ein paar Übungen am Ende des Fitnesstrampolin-Tests zusammengestellt.

Hoher Kalorienverbrauch und wirksame Fettverbrennung

Wenn Sie ein Trampolin kaufen möchten, haben Sie sich für einen der geeignetsten Fettverbrenner überhaupt entschieden. In unsere heutigen Couchpotato Gesellschaft war es nie wichtiger über eine Alternative nachzudenken.

Durch Springen, Wippen, Walken, Joggen werden bis zu 800 kcal in nur 60 Min. verbraucht. Natürlich ist der Kalorienverbrauch auf dem Trampolin von mehreren Faktoren abhängig. Hierunter zählen Körpergewicht, Übungsdauer sowie Intensität.

Wir können klar betonen, dass mit etwas Disziplin der gesamte Körper auf Fettverbrennung eingestellt wird und Sie so unnötiges Gewicht verlieren. Aber auch das beste Minitrampolin allein ist natürlich nicht die Antwort auf alles. Ein wenig an der Ernährung drehen wird das Workout deutlich unterstützen und Sie besser vorantreiben.

Um dauerhaft an Gewicht zu verlieren reichen 10-30 Min. täglich. Die Kontinuität hilft, den gesamten Stoffwechsel auf Fettverbrennung einzustellen. Dies ist wichtig, da ihr Körper zu Anfang hauptsächlich den überflüssigen Zucker verbrennt.

Durch das regelmäßige Trampolinspringen werden mehr und mehr Fettverbrennungsenzyme, sogenanntes Mitochondrien gebildet. Dadurch wird in den Muskeln immer mehr unerwünschtes Fett verbrannt und Sie reduzieren so Ihr Gewicht.

Das sollten Sie über ihr Fitnesstrampolin wissen

Mit unserem Fitnesstrampolin Test haben Sie einen Vergleich aktueller Produkte an der Hand. Und das für eines der idealsten Sportgeräte überhaupt. Forderndes und effektives Training für mehr Fitness leicht gemacht. Warum sollten Sie also ein teures Sportstudio bezahlen, wenn Sie Trampolin kaufen können?

Mit dem Trampolin erhöhen Sie nicht nur den Spaßfaktor. Sie verbessern auch ihre Ausdauer und Muskulatur. Zusätzlich schult es enorm das Koordinationsvermögen und schont dabei ihre Gelenke. Das alles bei Ihnen zu Hause und wann Sie möchten. Fitness leicht gemacht.

Zudem erhöht sich der Wohlfühlfaktor, da Sie Ihre Körperspannung und Ihren Gleichgewichtssinn ausbessern. Dies alles wirkt sich auf Ihr ganzes Äußeres aus. Denn eine gute Körperspannung ist für Außenstehenden deutlich erkennbar.

Fitnesstrampolin Test Tipp: Aber das Beste ist, es macht richtig viel Freude!

Was macht ein gutes Fitnesstrampolin aus?

Ein Minitrampolin besteht erstmal grundsätzlich aus drei wesentlichen Bauelementen

  • dem Rahmen
  • die Füße
  • einem Sprungtuch
  • Stahlfedern oder Gummiseile
  • und evtl. einer Haltestange mit Griff
fitnesstrampolin test guenstig

Fitnesstrampolin Test – Faltbares Fitnesstrampolin von Hudora

Mit den Federn oder Gummiseilen wird das Tuch am Rahmen befestigt. Dadurch gibt es bei der Nutzung leicht nach und ermöglicht das Schwingen.
Im Normalfall ist ein Trampolin rund. In wenigen Ausnahmen findet man aber auch eckige. Hier ist zu berücksichtigen, dass diese Geräte die ungleichmäßige Belastung auf das Sprungverhalten übertragen. Eine runde Sprungfläche ist an allen Enden immer gleich stark belastet.

Ein weiterer möglicher, aber nicht notwendiger Punkt am Trampolin ist eine Haltestange oder ein Griff. Dieser Griff ist in der Regel direkt am Rahmen als Haltestange befestigt. Mit dem Haltegriff lassen sich speziellere Übungen auf dem Trampolin trainieren.

Nicht jedes Trampolin verdient die Bezeichnung Fitnesstrampolin oder Rebounder auch wirklich. Wer sich darüber nicht bewusst ist spart womöglich am falschen Ende und kauft oft zweimal und gibt damit am Ende mehr aus als nötig gewesen wäre.

Fitnesstrampolin Test Tipp: Wer am falschen Ende spart; kauft meist zweimal. Ein Vergleich lohnt sich daher. Prüfen sie auch; ob ein Haltegriff für sie überhaupt nötig ist.

Unterschiede zwischen Stahlfedern und Gummiseilen

Stahlfedergeräte

Im Fitnesstrampolin Test haben wir erkannt, dass die noch verbreitetste Form der Federung das Stahlfedergerät ist. Die Schwungmatte ist in dieser Form mit vielen kleinen Stahlfedern am Rahmen befestigt. Stahlfedern haben die Eigenart, dass sie sich nur bis zu einem bestimmten Punkt dehnen lassen.

Das heißt also, wenn Sie auf so einem Trampolin hüpfen, werden sie beim Aufprall abgefedert und dann abrupt gestoppt. Ähnlich einem Sprung auf dem Boden. Natürlich ist der Sprung auf den Boden eine andere Sache, da Sie nur mit der eigenen Kraft (G-Kraft) aufkommen. Sie kommen also bei hartem Untergrund mit 1g (g = Erdbeschleunigung) wieder auf den Boden auf.

Der Sprung auf einem Rebounder sieht da schon anders aus. Durch die Beschleunigung nach oben und dem späteren aufkommen auf das Sprungtuch wirken höhere Kräfte. Besonders bei dem abrupten Stopp der Stahlfedern, dem sogenannten Endanschlag kommt es zur starken Belastung. Hier wirken dann höhere G-Kräfte auf Sie ein.

Je nachdem wir stark ihr Schwung auf dem Trampolin ist und in welcher Höhe Sie hüpfen kann es durchaus zu einer vierfachen Belastung des eigenen Körpergewichtes führen.

Bei dieser Belastung kann es gut passieren, dass sie aufgrund von Kopfschmerzen oder Gelenkschmerzen mit dem Training aufhören müssen.

Warum gibt es dann Stahlfedergeräte?

fitnesstrampolin test - stahlfedernSchlicht und ergreifen konnten wir im Fitnesstrampolin Test ermitteln, dass sie einfach günstig und daher recht beliebt sind. Aber warum werden denn bei Gartentrampolinen als Federung weiterhin Stahlfedern verwendet, wenn doch Gummi besser wäre?

Böse Zungen würden folgendes behaupten: Diese Trampolinart wird meist von Kindern genutzt. Kinder sind natürlich viel leichter als Erwachsene.

Allein aus diesem Grund werden sie eher selten bis zum Endanschlag der Stahlfedern kommen. Der abrupte Stopp der Federung bleibt also aus.

Sollte es verschiedenen Kindern doch gelingen, so haben diese aufgrund ihres Wachstums noch den entscheidenden Vorteil, dass ihre Knochen weicher sind als bei Erwachsenen. Sie können den Aufprall bzw. das Abbremsen der Federung der Trampoline also deutlich besser absorbieren. 

Ein anderer Vorteil von Stahlfedern am Trampolin ist ihre Witterungsbeständigkeit. Bei einem Fitnesstrampolin eher Nebensache, aber bei einem Gartentrampolin dann schon bedeutend.

Fitnesstrampolin Test Tipp: Stahlfedern für ein Fitnesstrampolin sind billig, aber billig ist nicht immer gut.

Gummiseilgeräte

Stahlfedern sind also nicht die Lösung. Kommen wir daher zu der gesünderen und vor allem elastischeren Version. Das Gummiseil. Auch hier gibt es im Vergleich deutliche Unterschiede. Man kann durchaus sagen „Gummi ist nicht gleich Gummi“. Jedes Material hat seinen eigenen Ausdehnungskoeffizienten.

Hier können Sie jedoch selbst bestimmen wie stark ihr Sprungerlebnis auf dem Minitrampolin sein soll. Sehr starke Gummiseile dehnen sich weniger aus und schwingen daher auch sehr schwer. Weiche Gummiseile dehnen sich sehr leicht und die Gefahr auf dem Boden aufzukommen ist hier höher. Bei Gummiseilen spielt die Qualität eine entscheidende Rolle. Also auch hier lohnt sich der Vergleich und die vorherige Prüfung.

Hochwertige Trampoline wie dem bellicon® classic aus unserem Test haben die Möglichkeit, dass Sie selbst bestimmen können wie stark das Seil sein soll.

Auch gibt es beim Trampolin immer Unterschiede in der Art der Befestigung des Sprungtuchs die Berücksichtigt werden sollten. Also ob es ein Ein-Seil Trampolin ist oder die Befestigung aus vielen kleinen Seilen besteht.

Ein-Seil Trampolin

Bei diesem Trampolin wird ein langes Gummiseil abwechselnd zwischen Rahmen und Sprungmatte gezogen bis man einmal rum ist. Dadurch ist die Sprungmatte mittig justiert und erzeugt ein angenehmes Sprungverhalten.

Leider kann es vorkommen das sich die Matte verschiebt und damit das Sprungverhalten stark zum schlechten verändert. Das spürt der Springer auch recht schnell, da die Matte nicht mehr zentral im Trampolin sitzt. Sein Körper muss dieses Defizit dann ausgleichen, was natürlich auf kosten der Belastbarkeit geht.

Kein besonders angenehmer Spaß und zusätzlich haben sie einen hohen Verschleiß des Gummis. Die stärker belastete Stelle des Seils leiert aus und Sie sind mehr oder weniger gezwungen das Seil regelmäßig auszutauschen um das Trampolin weiter nutzen zu können.

Fitnesstrampolin Test Tipp: Besser ist ein Mehr-Seil Fitnesstrampolin.

Warum gibt es dann noch Ein-Seil Fitnesstrampoline?

Auch diese Trampoline werden meist aufgrund vom Preis gekauft. Sie sind in der Produktion günstig und versprechen dieselben Vorteile wie Mehr-Seil Trampoline. Sicherlich kommt hinzu, dass Händler und Verkäufer oft den Unterschied selber nicht kennen.

Da wir Menschen immer versuchen das Beste zum günstigsten Preis zu kaufen, werden diese Trampoline genauso wie die Stahlfedergeräte immer Käufer finden. Das ist auch völlig in Ordnung und verständlich.
Dennoch, wer an der falschen Stelle spart, gibt für sein Trampolin am Ende oft mehr aus.

Mehr-Seil Fitnesstrampolin

fitnesstrampolin test - mehr-seilKommen wir zum Trampolin mit den wenigsten Macken. Einige Hersteller haben erkannt, dass eine Befestigung des Sprungtuchs über mehrere Seile sinnvoller ist.

Die Produktionskosten sind ein wenig höher, aber der Nutzen für den Käufer dafür auch. Verschleißt das Seil, kann es sehr günstig und mit wenig Aufwand nachgerüstet werden.

Dennoch muss man auch hier überlegen, ob es Gründe gibt, warum das eine Mehr-Seil Fitnesstrampolin günstiger ist als das Andere.

Das liegt sowohl an der Gummiqualität als auch an der Befestigung des Selbigen. Bei der Befestigung sollte darauf geachtet werden, dass diese am Trampolin stabil, haltbar und leicht tauschbar ist.

Bitte achten Sie auch darauf, dass das Sprungtuch immer zentrisch im Rahmen hängt. Denn auch hier gilt: ist das Sprungtuch nicht in der Mitte schwingen Sie mit einer unnötigen punktuellen Mehrbelastung.

Fitnesstrampolin Test Tipp: Die Stärke des Trampolins liegt in der verwendeten Federung. Sie sollten immer gleichmäßig schwingen können.

Für was ist das Fitnesstrampolin geeignet und wogegen hilft es?

Geeignet für:

Hilft gegen:

Herz-Kreislauf-SystemRückenschmerzen
MuskelaufbauÜbergewicht
LympfhdrainageOsteoporose
Stärkung der GelenkeDepression
BandscheibenDemenz
Geh- und StehsicherheitDiabetes
ImmunsystemMuskelschwund
EntspannungProbleme des Beckenbodens
KonzentrationVerdauungsprobleme
GleichgewichtStress

.

Training, egal wie alt sie sind

Regelmäßiges Training auf einem Minitrampolin verbessert nicht nur ihre Gesundheit. Sie steigern auch ihr Wohlbefinden. Das Training wirkt unabhängig von ihrem Alter oder Fitnessgrad. Hier ein paar Beispiele zur vorherigen Tabelle:

Seigerung der Muskelaktivität – Durch sanfte Zellmassage wird die Muskelaktivität und der Stoffwechsel gesteigert. Ihre Belastbarkeit steigt.

Lymphfluss – Der Lymphfluss und die Entgiftung werden durch die Pumpwirkung der Muskulatur beschleunigt.

Fettverbrennung – Beim Springen auf Ihrem Trampolin müssen alle Muskeln gleichzeitig arbeiten und erhöhen so die Fettverbrennung enorm.

Bandscheibenmassage – Mit der Druck- und Zugbelastung beim Training werden Knochen und Bandscheiben gestärkt.

Anregung der Verdauung – Die Verdauung wird aufgrund der sanften Bewegung des Magen-Darm-Traktes intensiviert.

Körperhaltung – Mit der Dehnung und Kräftigung der Muskulatur wird die Körperhaltung positiv gestärkt.

.

Trampolinspringen ist schonend für die Bandscheiben

Fitnesstrampolin Test - Frau auf minitrampolinDie meisten Interessenten an einem Fitnesstrampolin Test suchen ein Gerät um es als Sport oder Therapiegerät oder für das Freizeitvergnügen zu nutzen. Hat man erstmal mit diesem Sport angefangen entdeckt man schnell die weiteren Vorteile des Trampolins für sich.

Die intensive Bewegung ist gesundheitsfördernd für jedes Alter und schont dabei die Bandscheiben und Gelenke. Zusätzlich macht es schlank und sorgt für gute Laune.

Bewegung für „zwischendurch“ oder als intensives Workout. Im Wohnzimmer, im Büro oder auf der Terrasse. Mit einem Minitrampolin lässt sich dies ganz einfach in den Alltag einbauen und bringt nebenbei auch noch unglaublich viel Unterhaltung.

Besonders hilfreich bei?

Gelenkserkrankungen

Mit des Trampolins Kraft lernt man „Haltung bewahren“.
Durch das Training auf einem Trampolin aus unserem Fitnesstrampolin Test wird die Rückenmuskulatur trainiert. Aufgrund des Zwangs die Bewegung auszubalancieren wird eine aufrechte Wirbelsäule hergestellt.

Vergleicht man Trampolinspringen mit Laufen, so ist es deutlich schonender zur Wirbelsäule, Bandscheibe und den Gelenken. Durch den zügigen Wechsel von Be- und Entlastung beim Springen wird der Stoffwechsel von Knochen und Bandscheibe angeregt.

Durch das Abheben wird die Bandscheibe und die Gelenksknorpel entlastet und können so wieder besser mit Nährstoffen versorgt werden.

Gleichgewichtsstörungen und Multiple Sklerose

Mit dem Fitnesstrampolin Test im Gleichgewicht bleiben!
Es ist die optimale Herausforderung für Gleichgewicht und Geschicklichkeit. Mit dem Trampolin trainieren Sie das sogenannten Raum und Lage empfinden, stärkt Muskulatur sowie die Stabilität und finden Ihre balance.

Alles für eine bewusstere Körperbeherrschung. Durch diese Bewegungsart können wir Stürze und Verletzungen im Alltag vermeiden. Im Speziellen wird dadurch die Multiple Sklerose Symptomatik verbessert.

Herz-Kreislauf

Mit dem Trampolin werden alle Muskeln des Körpers beansprucht. Fünfminütiges hüpfen entspricht etwas einem 1000-Meter-Lauf.

Perfekt um die Fitness, Ausdauer und Kraft gefahrlos zu verbessern

Venenleiden

Mit einfachen Geh Übungen wird bereits die Venenpumpe angeregt und das venöse Blut zurück zum Herzen gepumpt.

Dies beugt Krampfadern vor.

Konzentrationsstörungen

Entspannt schlauer werden heißt die Devise.
Mit dem Wechsel zwischen Schwerkraft und Schwerelosigkeit wird die Interaktion beider Gehirnhälften stimuliert.

Dadurch steigt die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit.

Stresserkrankung

Stress fällt beim Springen förmlich von uns ab, auch das konnten wir im Fitnesstrampolin Test schnell erkennen. Durch das Hüpfen werden Endorphine und Serotonine freigesetzt. Das sind unsere Glückshormone. Dies geschieht schon nach wenige Minuten, daher werden Sie schnell die Wirkung merken.

Nach dem Trampolinspringen ist der Stress des Tages vergessen und wir fühlen uns erfrischter und konzentrierter.

Den Blutdruck mit dem Fitnesstrampolin natürlich regulieren

Die Volkskrankheit schlechthin ist der Bluthochdruck. Dieser lässt sich natürlich nicht nur medikamentös behandeln, sondern auch mit regelmäßigem Ausdauertraining. Auf dem Minitrampolin trainieren kann so die medikamentöse Therapie unterstützen oder im optimalen Fall sogar ersetzen.

Durch das auf- und abschwingen auf einem Trampolin wird jede Zelle ihres Körpers dabei anspannen und entspannen. In der Phase der Schwerelosigkeit bedeutet dies eine totale Entspannung. Dieses wirkungsvolle Wechselspiel sorgt dafür, das keine Überanstrengung stattfindet.

Fitnesstrampolin Test Tipp: Der bekannte Muskelkater bleibt in der Regel aus.

Fühlen Sie sich wohl in jedem Alter – Die Fitness Trampolin Erfahrung

Auch später ist Fitness ein wichtiges Thema. Durch regelmäßigen Sport wird die Beweglichkeit, Vitalität und Ihre Balance gesteigert. Hier reichen nur wenige Minuten Jumping täglich auf dem Trampolin um Ihre Fitness zu steigern.

Dabei spielt es keine Rolle in welchem Alter sie sich befinden. Einzig die Frage, ob es noch möglich ist sollte wichtig sein. Hier bietet ein Fitnesstrampolin mit Gummiseilen eine Möglichkeit. Gummiseile sind deutlich weniger hart als Stahlfedern und dadurch auch Gelenk schonender. Beispielsweise werden diese Trampoline auch gerne im Rehabereich zum Trainieren genutzt.

Fitnesstrampolin Test - LäuferMännecken komtm durchs ZielFitnesstrampolin Test Tipp: Für Senioren sind die motorischen Fähigkeiten und das Gleichgewicht neben der allgemeinen Fitness am wichtigsten. Aus unserer Sicht ist ein Trampolin die beste Wahl um das zu bewerkstelligen. Früh springen lohnt sich![/alert]

Und andere Sportarten?

Natürlich kann man sich auch mit anderen Sportarten fit halten. Aber gerade mit einem Trampolin haben Sie wirklich was Brauchbares zur Hand. Mit Freude an der Bewegung loslegen, denn das Vergnügen kommt mit dem Sprung!

Ein lehrreicher Erfahrungsbericht zum Thema „Wohlfühlen in jedem Alter trotz Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfall“ finden Sie auf dem Persönlichkeits-Blog von Herrn Kopp-Wichmann.
Herr Kopp-Wichmann verdeutlicht dort sehr schön mit seiner Erfahrungen, dass es nie zu spät ist um neue Wege zu gehen.

Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Ratgeber im Testbereich Trampolin und natürlich dem Gartentrampolin. Erfahren Sie mehr rund um das Thema Trampolin.

Fitnesstrampolin Übungen für den Einstieg

Die im Folgenden genannten Fitness Trampolin Übungen basieren auf unterschiedlichen Schwerpunkten. Sie bieten lediglich eine Richtung um Ihnen die Tür zu diesem schönen Sport zu öffnen. Haben Sie anhand einer Übung erste Erfahrungen gesammelt werden Sie sicher schnell eigenen Trainingsvarianten auf ihrem Fitness-Trampolin entwickeln. 

Fitnesstrampolin Test Tipp: Mögliche Variationen die Fitness Trampolin Übungen zu erschweren sind Tempovarianten, Gewichte, Expander oder Gummis um noch mehr herauszuholen.

Wichtig bei Übungen mit den Fitnesstrampolin

Das Aufwärmen und das Ausschwingen am Ende der Übung. Das Ausschwingen dient dazu den Körper langsam wieder an festen Boden zu gewöhnen. Vergleichbar mit dem Verlassen eines Schiffes und dem ersten Schritt auf festen Boden. Der Mensch benötigt etwas Zeit, um den Unterschied zu verarbeiten. Hier hilft Ihnen das Ausschwingen.

Übungsbeispiele

SchritteÜbungen
GrundhaltungZu beginn der Fitnesstrampolin Übungen startet man am besten im hüftbreiten Stand. Die Füße stehen parallel zueinander. Bauch anspannen. Knie leicht beugen. Oberkörper leicht nach vorne neigen und Schultern nach hinten ziehen. Rücken gerade halten und Blick gerade aus. Mit dieser Haltung starten Sie immer!
SchwingenGrundhaltung einnehmen.
Die ersten Fitnesstrampolin Übungen beginnen mit leichtem Schwingen. Hierdurch entwickelt man ein Gefühl für den ungewöhnlichen Untergrund. Beim Schwingen verlassen ihre Füße nicht das Sprungtuch und die Arme schwingen locker mit.
MarschierenGrundhaltung einnehmen
Auf der Stelle gehen, ähnlich dem Militär. Ziehen Sie abwechselnd ihre Knie nach oben und drücke das andere Bein wieder ins Gummi. Die Füße verlassen nie gleichzeitig die Sprungfläche. Die Fuß kommt gerade mit Ferse und Zehen zurück auf das Sprungtuch. Die Arme schwingen auch hier wieder mit.
LaufenGrundhaltung einnehmen
Beginnen Sie die Fitnesstrampolin Übung mit leichtem Joggen. Ähnlich dem Marschieren allerdings schneller. Ihr Gleichgewicht wird nun deutlicher gefordert. Die Füße können hierbei gleichzeitig das Sprungtuch verlassen. Auch hier die Arme immer mit schwingen.
HüpfenGrundhaltung einnehmen
Start mit leichtem Schwingen und fließendem Wechsel in das Springen. Kleine Sprünge auf dem Fitnesstrampolin sind hier besser. Die stärke Ihres Workouts definiert sich an der Häufigkeit der Bewegung. Aus diesem Grund bieten kleine Sprünge mehr Leistung. Achten Sie auf ihre Körperhaltung. Rücken gerade und Knie leicht beugen.
Diese Fitness Trampolin Übungen dienen lediglich als Leitfaden und sollen den Startschuss mit dem Minitrampolin vereinfachen.

Fazit des Fitnesstrampolin-Tests

Grundsätzlich ist jedes Fitnesstrampolin mehr oder weniger gut für ein effektives und effizientes Trampolintraining. Mit unseren best platzierten drei Modellen im Fitnesstrampolin Test werden Sie daher eine menge Spaß haben. Kaufen Sie nicht irgendein Trampolin um sich aktiv zu halten, sondern das für sie beste Trampolin.

Ihre Fitness und Ausdauer wird sich von Mal zu Mal deutlich verbessern. Der Kalorienverbrauch steigt enorm und mit einer passenden Umstellung der Ernährung oder einer gezielten Diät werden die Kilos purzeln.

Wir haben die Fitnesstrampoline getestet und in Preissegmente unterteilt. Werfen Sie doch mal einen Blick dort rein und finden Sie ihr neues Fitnesstrampolin.

Filter

Über unseren Filter erhalten Sie einen schnellen Überblick über ein Vielzahl an Fitnesstrampolinen.

0 665

 


Kommentare

Beate 12. Mai 2017 um 11:16

Hi, super Seite. Ich habe selber lange gesucht um ein passendes Fitnessgerät zu finden und bin dann irgendwann auf die Trampoline gestoßen. Bei euch habe ich die meisten Infos gefunden die mich überzeugt haben. Danke dafür.
Bin noch immer begeisterte Trampolinspringerin 😉

Antworten

123trampolin 13. Mai 2017 um 10:18

Super Sache Beate. Danke für deine Rückmeldung

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir verwenden Cookies um unsere Webseite noch attraktiver für Sie zu gestalten.
Natürlich können Sie die Cookiespeicherung auch ablehnen, wir freuen uns aber, wenn Sie "Zustimmen" auswählen. Vielen Dank und viel Erfolg auf unserer Seite.
Zustimmen
Ablehnen
Privacy Policy